Worin, glauben Sie, liegt der grösste Vorteil des Reisens?

Ich denke, dass man von einer Reise immer «reicher» zurückkommt. Mit einem Rucksack, gepackt mit tollen Eindrücken, Begegnungen und Erfahrungen.

Sollte man die ganze Welt bereisen, ohne die schönsten Flecken des Heimatlandes gesehen zu haben?

Für mich persönlich hat die Schweiz sehr viel Schönes zu bieten – nehmen wir mal meine Heimatgemeinde Oberägeri. Der See, umgeben von Bergen, die Ruhe. Und natürlich gibt es noch unzählige andere einzigartige Flecken in unserem Land. Für mich ist es eine Sowohl-als-auch-Situation. Ich verreise gerne ins Ausland, verbringe aber auch gerne Urlaub in der Schweiz.

Wohin reisen Sie am liebsten?

Meinen letzten Urlaub habe ich auf Sylt verbracht. Die Nordsee mit ihrer Wildheit, den wunderschönen Stränden und der eindrücklichen Natur versprüht einen enormen Charme. Ich verbinde Urlaub gerne mit Ausflügen und Sport, zum Beispiel Golfen. Einfach zwei Wochen am Strand liegen ist sicher weniger mein Ding.

Was fasziniert Sie am Reisen?

Ich habe auf einer Australienreise meine Frau Christina kennengelernt. Und zusammen mit ihr habe ich auch das Reisen wieder neu entdeckt. In meinem Programm «Made in Hellwitzia», mit welchem ich ab Herbst wieder auf Tournee bin, kommen einige Erlebnisse aus unseren Ferien vor. Zum Beispiel, dass meine Frau das «teure» Wasser aus der Minibar nicht trinken wollte. Solche Erlebnisse, die Begegnungen mit Menschen und Kulturen, Erfahrungen, die man in den eigenen vier Wänden nicht macht, sind es, was mich fasziniert.

Wie sieht Ihre Freizeitgestaltung auf Reisen aus?

Am liebsten eine Kombination aus allem – und immer auch etwas, was den Kindern Spass macht.

Worauf könnten Sie im Urlaub nie verzichten?

Auf meine Familie – Urlaub ohne meine Liebsten ist für mich nur halb so erholsam.

Wenn es im Urlaub einmal (oder mehrere Tage lang) regnet – wie vertreiben Sie sich die Zeit?

Das kommt ganz auf die Gegend an. Ich gehe gerne mal ins Theater oder ein Musical oder Museum anschauen.

Bereiten Sie sich gerne auf den Urlaub vor?

Ich weiss meistens, wann ich am Flughafen sein muss – das reicht als Vorbereitung. Nein, natürlich informiere ich mich vorab ein bisschen, was man vor Ort alles machen kann. Jedoch lasse ich mich gerne von den Leuten und der Umgebung inspirieren.

Wie wichtig ist Ihnen Heimat?

Das Heimatgefühl, das Gefühl an einem Ort seine Wurzeln zu haben, ist für mich etwas vom Schönsten, was es gibt. Ich lebe gerne in der Schweiz. Und ich denke, jeder Urlaub wäre nur halb so spannend, wenn da nicht der Ort wäre, an den man gerne zurückkehrt.

Empfinden Sie im Urlaub Heimweh? (Warum / Warum nicht?) Gibt es im Urlaub Speisen, die sie aus Heimweh essen?

Natürlich. Insbesondere wenn meine Frau und ich mal ohne unsere Kinder verreisen. Dann vermisse ich die Kleinen schon ganz fest. Aber auch sonst freue ich mich immer auf das Wiedersehen mit Freunden, meiner Familie und meinen zwei bereits erwachsenen Kindern.